Feeds
Artikel
Kommentare
Mittellandkanal

Der goldene September beschert uns noch einmal schöne sonnige Tage. Das haben wir ausgenutzt und sind an den Mittellandkanal gefahren.

Mittellandkanal

Geschützt unter den Bäumen, die noch voller Laub sind, laufen wir am Kanal entlang. Hier sind wir immer für uns alleine. Nur einmal treffen wir einen Hund mit Frauchen.

Mittellandkanal

Es herrscht aber reger Verkehr auf dem Wasser, große Schiffe überholen uns, manche sind voll beladen, manche sind ihre Fracht schon losgeworden.

Frachtschiffe

Man erkennt es daran, wie tief das Schiff im Wasser liegt. Die Bäume werfen ihre Früchte ab. Wir sehen Eicheln, Kastanien, zertretenen Pilze und Brombeeren.

Kastanie
Brombeere

Dann haben wir unser Ziel erreicht. Wir sind bei Bad Hiddenserborn angekommen. Es ist ein Ausflugslokal am Mittellandkanal im schönen Schaumburger Land.

Zu normalen Zeiten herrscht hier Hochbetrieb, aber auch jetzt zu Corona-Zeiten ist die Gastronomie geöffnet. Es gibt einen großen Biergarten, dort suchen wir uns einen Platz und trinken eine Kleinigkeit. Es sind ein paar Fahrradausflüger und Familien mit Kleinkinder da. Platz gibt es genug, da lässt sich der Abstand locker einhalten.

Bad Hiddenserborn

Für Kinder gibt es einen großen Spielplatz und sie haben in einem groß angelegten Areal viele Tiere, da darf man auch zu den Öffnungszeiten hingehen.

Wir laufen wieder zurück zum Auto und fahren nach Hause.

Sich sportlich betätigen darf man ja mit dem Ehemann auch während der Corona-Krise. Was für ein Glück!

Friedrich hat die Fahrräder auf Vordermann gebracht, denn sie standen schon eine lange Weile ungenutzt im Schuppen. Total verstaubt und die Reifen platt. Aber alles kein Problem und schon nach kurzer Zeit konnte die Fahrt beginnen.

(mehr …)

Es war ein lauer Spätnachmittag und als wir so im Garten saßen, hörten wir das verräterische Zischen. Ein Blick in den Himmel und schon war uns klar, was es war. Ein Ballon steuerte auf unser Haus zu.

Schnell holte ich meine Kamera raus, natürlich die mit dem großen Objektiv. Kurz bevor der Heißluftballon über unser Haus hinwegflog, wurde das Zischen wieder lauter, er gewann an Höhe und gleitete ansonsten lautlos über unser Haus hinweg.

Die Personen in der Gondel konnte ich gut erkennen, aber solche Bilder darf man ja nicht mehr zeigen, vor allem nicht, wenn man Gefahr läuft, das sie sich hier erkennen würden. Aber der Ballon war wunderschön bunt.

Ende

RuheForst Schaumburger Land

Letzten Mittwoch wollte ich mit meiner Freundin einen kleinen Spaziergang machen. Das Wetter war wunderschön, ich holte sie von zu Hause ab und wir machten zunächst einen kleinen Abstecher nach Krainhagen. Eigentlich hatten wir geplant nach Bückeburg zu fahren. Urplötzlich meinte Anne, hier muss es einen RuheForst geben, lass uns da doch mal vorbeischauen.

Warum nicht, der RuheForst ist wunderschön im Harrl gelegen, genau zwischen den Orten Bückeburg und Bad Eilsen. Da erinnere ich mich, eine andere junge Freundin, sie ist viel zu früh verstoben und sie liegt hier unter den Wipfeln der Bäume. Auch Anne erzählte mir, dass ein anderer Bekannter vor kurzem hier seine letzte Ruhe gefunden hat. (mehr …)

Steinhuder Meer

Steinhuder Meer

Das Steinhuder Meer liegt in Niedersachsen, nordwestlich von Hannover und gilt als größtes Binnengewässer in Norddeutschland. (mehr …)

Bauernhaus in Nienstaedt

Bauernhaus in Nienstädt


Das Schaumburger Land ist nun schon seit 1975 meine Heimat geworden. Hier fühle ich mich wohl und hier werde ich hoffentlich noch viele Jahre verbringen dürfen.
(mehr …)