Feeds
Artikel
Kommentare

Tiere

Eichelhäher im Garten

Heute habe ich gesehen, dass der Eichelhäher bei uns im Garten auf der Suche nach Futter war. Da jabe ich mir gedacht, das nutze ich mal aus und locke ihn mit Erdenusskernen.

Eichelhäher im Garten

Mein Einsatz hat sich gelohnt, denn es dauerte nicht lange und der Eichelhäher kam und stopfte sich den Schnabel voll.

Eichelhäher im Garten

Mehr ging nicht, er flog weg und der nächste kam angeflogen. Ich hatte mir auf der Terrasse ein kleines Versteck gebaut, denn die Eichelhäher sind super scheu. Bei der kleinsten Bewegung sind sie weg. Daher habe ich auch meine Kamera auf lautlose Auslösung gestellt.

Eichelhäher im Garten

Die Singvögel saßen auch schon in Lauerstellung, aber so lange wie der Eichelhäher da war, trauten sie sich natürlich nicht. Sie nutzten aber jeder Gelegenheit.

Buchfink

Der Buchfink traute dem Frieden nicht so ganz, stimmt, denn schon nach kurzer Zeit kam der dritte Eichelhäher angeflogen.

Eichelhäher im Garten

Im Juni war ich wieder in Mecklenburg Vorpommern und zwar in der Feldberger Seenlandschaft. Wieder wollte ich mich mit meinen Freundinnen treffen. Ursprünglich hatten wir diese Tour schon für den April/Mai gebucht, aber wie das Corona-Leben im Moment spielt, mussten wir alles absagen, denn es gab mal wieder einen Lockdown.

Mit der ersten Öffnung von Mecklenburg- Vorpommern waren wir zur Stelle, allerdings nur zu zweit, denn nun konnte Karin nicht mitkommen. Schade…

(mehr …)

Ich habe Hunger!

Ich bin ein Amselnachwuchs und strapaziere meine Eltern ganz schön, denn ich habe immer Hunger.

Amsel mit Nachwuchs
(mehr …)
Schnee

Endlich haben wir hier “oben” mal wieder etwas Schnee. Wunderschön sieht die Landschaft aus. Es ist knackig kalt, aber durch Corona versuchen auch wir unsere Kontakte auf ein Minimum zu beschränken, schade, gerne wäre ich mit Sohn und Enkelkindern durch den Schnee gestampft.

(mehr …)
Buntspecht
(mehr …)

Im Garten

Was sind das für Zeiten. Man freut sich, wenn die Vögel, Eichhörnchen und Igel durch den Garten stromern und nach Futter suchen. Das ist doch fast so schön wie Urlaub sonst wo, oder etwa nicht?

Ok. stimmt nicht, aber was will man machen? Wir müssen uns mit Corona abfinden, so schnell geht es nicht vorbei.

Hier gibt es nun wieder ein paar Corona-Bilder, sozusagen als Lückenbüßer. ;-)

Specht
Specht
(mehr …)

Fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2020

wünschen
Petra & Friedrich

mehr in meinem Reisebericht: Helgoland im Winter 2019

Wieder haben wir zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen, denn wir haben eine große Motorradtour mit dem Fotografieren verbunden.

Seeadler im Donaudelta

Über 5.000 Kilometer sind wir insgsamt gefahren. In den 28 Tagen, die wir unterwegs waren, gab es nur einen Regentag und der hatte es in sich.

Wir sind durch 5 Länder gefahren, haben 4 Hauptstädte besucht, aber der Höhepunkt auf dieser Reise war der Aufenthalt im Gebiet des Donaudeltas.

(mehr …)
Gänse am Steinhuder Meer

Nach langer Zeit habe ich mich mal wieder mit Maria zum Fotografieren und Quatschen am Steinhuder Meer verabredet. Wir hatten uns lange nicht getroffen und es gab so viel zu erzählen, denn es ist in der Zwischenzeit viel passiert. Natürlich kam das Fotografieren auch nicht zu kurz. :-)

Haubentaucher
(mehr …)
Löwen in der Masai Mara

Ende September 2018 war eine Woche lang in der Masai Mara, nur zum Fotografieren. Wow, von solch einer Reise habe ich schon lange geträumt und es war einfach klasse. Hier stimmte einfach alles, das Wetter, die Tiere, die Unterkunft, die Umgebung, das Licht, das Essen und ganz wichtig ist natürlich auch, dass man sich mit den Mitreisenden und den Guides sowie Workshopleiter gut versteht.

Löwen in der Masai Mara
(mehr …)

Nächste »