Feeds
Artikel
Kommentare

An der Copacabana

Eine meiner Traumstädte ist und bleibt Rio de Janeiro! Das erste Mal war ich vor über 40 Jahren dort. Nun habe ich es endlich mal wieder geschafft und habe die Stadt besucht. Vieles hat sich verändert, aber auch vieles habe ich wiedererkannt. Auch nach so vielen Jahren gefällt es mir immer noch in dieser Stadt. Für mich eine Stadt mit Flair…

In meinem Forum habe ich live und auch ausführlich über diese Reise berichtet und viele Fotos dazu hochgeladen. Nun habe ich meine Bilder noch einmal gesichtet und habe einige gefunden, die ich noch nicht öffentlich gezeigt habe. Diese findet Ihr nun hier in meinem Bilderalbum. Jedes Bild erzählt eine Geschichte. Schade, dass ich sie nicht alle hier aufzählen kann. (mehr …)

Kraniche im Morgenlicht

Kreative Landschafts- und Makrofotografie so hieß es auf den Seiten von Dagmar und Reinhard Lodzig und das auch noch auf dem Darß an der Ostsee. Diesen Kurs habe ich schon im letzten Jahr gebucht, genauer gesagt, als das Datum feststand, habe ich mich umgehend angemeldet und ich hatte Glück, denn ich bekam einen Platz.

Auf dem Darß war ich noch nie, es sind rund 500 Kilometer, die ich fahren musste. Eine Teilnehmerin wohnt im Nachbarort und somit fuhren wir zusammen „hoch“.

Drei volle Tage hieß es nun Kameras einpacken, Objektive für nah und fern raussuchen, Winkelsucher, Graufilter, Polfilter, Grauverlaufsfilter, Weitwinkelobjektiv, Makroobjektiv, eine lange Brennweite, Stativ,
Nässeschutz, Akkus, Ladegeräte, Speicher und Laptop, es gibt so viele Sachen, die man mitnehmen sollte, wenn man auf Fotojagd geht. Da kommt man meist nicht mit einem Rucksack aus. (mehr …)

Fotoshooting mit Jane in Maine

Fotoshooting mit Jane in Maine

Wie komme ich zu einem Fotoshooting in Maine? Ganz einfach, ich habe eine Freundin und diese wohnt zufällig in dem wunderschönen Bundesstaat Maine in den Vereinigten Staaten von Amerika.

In den letzten 22 Jahren war ich genau 21 Mal „drüben“ und habe meine Freundin besucht. Jedes Jahr – bis auf einmal – habe ich mein Versprechen gehalten. Denn ich habe ihr vor 22 Jahren versprochen, dass ich sie jedes Jahr einmal besuche. Nur einmal hat es nicht geklappt, da war ich längere Zeit in Krankenhaus, das war 2000!

In den vergangenen Jahren haben wir schon viel zusammen unternommen, wir waren zusammen auf Prince Edward Island, in Maryland, in Conneticut, in New Hampshire, auf dem Garlic-Festival in Saugerties, beim Irish Festival am Hunter Mountain, waren unzählige Male in New York, auch am 11.9.2001 war ich bei ihr, aber wir fuhren an diesem Tag nach Maine. Was für ein Glück!
(mehr …)

Anja

Endlich durfte ich mal wieder ein Portrait-Fotoshooting machen. :-)

Anja wohnt ja nicht allzu weit weg und wir haben uns für das letzte Wochenende verabredet. Gleich nach der Arbeit kam sie hier zu uns ins Schaumburger Land.

Natürlich wollten wir keine Zeit verlieren und gingen gleich nach oben in mein kleines Fotostudio. Was wir nicht bedacht hatten, es war heiß. Wir haben schließlich Sommer und das Zimmer oben unterm Dachgeschoss heizte sich ganz schön auf.

Hinzu kommen noch die beiden Strahler, die natürlich auch viel Hitze abgaben. Egal, so schlimm war es dann doch nicht. (mehr …)

Pampa

Gestern war ich wieder bei Pampa, denn Pampas Frauchen wollte neue Fotos haben. Das mache ich doch gerne. Vor allem hatte wir das ja schon vor längerer Zeit abgemacht, dass ich mal wieder mit meinem Fotoapparat vorbeikomme. Irgendwie hat es nie geklappt. Egal, jetzt war es aber so weit.

Ihr erinnert Euch noch an Pampa? Ich hatte im Dezember einen kleinen Bericht geschrieben. Pampa ist ja aus Spanien hierher gekommen. Jetzt hat sie es so gut und glaubt mir, sie wird nach Strich und Faden verwöhnt.

Eines hat Pampa aber immer noch nicht gelernt, sie bleibt nicht ruhig stehen, wenn sie mich sieht. Immer kommt sie ganz nah ran und am liebsten springt sie an mir hoch. Da ist das Fotografieren natürlich so eine Sache. Wir hatten da ganz schön viel Mühe ein paar schöne Bilder zu bekommen. Sobald ich mich auch nur etwas in Bodennähe begab, kam sie schon wieder angelaufen und hüpfte freudig herum. Es war ganz schön lustig. (mehr …)

Blick auf Neuerburg

Auf dem Weg ins Saarland bin ich durch die Eifel gefahren, meine alte Heimat. Ich habe zwar nur wenige Jahre in Euskirchen gelebt, aber es waren die letzten Jahre, die ich zu Hause bei meiner Familie verbracht habe und dort habe ich mich immer wohl gefühlt. Daher freue ich mich immer wieder, wenn ich mal wieder in die Gegend komme, was leider nicht mehr so häufig vorkommt.

3315_14_04_2014kWarum ich ausgerechnet in Neuerburg einen Stop gemacht habe, das ist schnell erzählt. Eine Userin aus meinem Forum wohnt da und was liegt näher, als eben dort dann mal einen kleinen Stop einzulegen. Wo man ohnehin in der Nähe ist. Ich finde es sehr interessant, neue Bekanntschaften zu machen. Allerdings muss ich zugeben, wir kennen uns ja schon eine ganze Weile virtuell und wir sind auch nur einen Tag auseinander. Das muss doch passen! Und genauso war es. :-) (mehr …)

Pampa und ihr Frauchen

Pampa kommt aus Spanien, das hört man doch schon an dem Namen, oder? Pampa ist sozusagen meine neue Nachbarin von schräg gegenüber. Und wie es sich für eine gute Nachbarschaft gehört, muss man sich auch mal vorstellen. So kam sie auch zu mir, da war Pampa gerade angekommen und sie war noch ganz aufgeregt. Das ist jetzt schon ein paar Wochen her. Ich habe für liebe Hunde aber immer ein paar Knabbersticks im Haus und so macht man sich ganz schnell Freunde. :-)

DanellaDa ich ja gerne fotografiere, habe ich heute mal Pampa und ihr neues Frauchen fotografiert. Frauchen ist so glücklich, dass sie jetzt Pampa hat, denn Danella, auch eine Cockerdame ist leider über die Regenbogenbrücke gegangen und Frauchen war darüber sehr traurig. Nun hat sie jedoch Pampa ganz fest ins Herz geschlossen. (mehr …)

Krabbenspinne - Gut Sunder

Ok, ich habe mal wieder einen Workshop auf Gut Sunder gebucht. Endlich wollte ich den Eisvogel auf die Platte bannen. Bei den letzten Workshops 2010 und 2012, die ich besucht habe, habe ich mich einfach nicht getraut. Mal hatte ich keine Lust stundenlang in der Hütte zu hocken und ein anderes Mal hieß es, der Eisvogel ist nur selten da.

Aber dieses Mal wollte ich es wissen. So fuhr ich voller Vorfreude nach Gut Sunder, kam in den schönsten Stau rein und nachdem ich frustriert die Autobahn verlassen hatte, sagte mein Navi keinen Mucks mehr. Das Gerät kannte sich einfach nicht mehr aus. :-( (mehr …)

Fotoshooting in Schaumburg

So richtig geplant war diese Fotosession ja nicht. Wir hatten Besuch, Freunde von uns sind in schöne Schaumburger Land gekommen und wir haben ein gemütliches Wochenende zusammen verbracht. (siehe Tagesausflug ins schöne Weserbergland)

Am Sonntagmorgen nach dem Frühstück kam ich dann auf die Idee, eine kleine Fotosession anzubieten. Portraitfotos kann man doch immer gebrauchen, oder? Die Männer hatten natürlich keine Lust, macht nichts, ich hatte ja mein Model Silke.

Silke war am Anfang nicht so richtig von dem Shooting überzeugt, aber nach ein paar Übungsbildern kamen wir beide in Form. (mehr …)

Fotosession in Schaumburg

Letzten Donnerstag gab es wieder eine Fotosession in meinem kleinen Fotostudio. Mein Model war dieses Mal Kurt. Kurt möchte gerne seine Frau überraschen und ihr ein paar schönen Bilder zu ihrem Geburtstag schenken. Das ist doch eine super Idee und ich habe da gerne mitgemacht.

Leider hatten wir einen der heißesten Tage des kurzen „Sommers 2013“ erwischt und so floss nicht nur das Wasser reichlich, sondern auch unser „Schweiß“. Die beiden Studiolampen sind nämlich nicht ohne. Außerdem ist mein Fotostudio unter dem Dach und da kommt dann schon die Wärme durch.

Aber, alles kein Problem, dann wird einfach etwas abgepudert, auch bei Männern. ;-) (mehr …)

Nächste »