Feeds
Artikel
Kommentare

Asien

Pooltag auf Tioman

pooltag_505
Herrlich, man liegt auf einer gepolsterten Liege, ein Sonnenschirm schützt vor der heißen Sonne. Es macht Spaß, die Menschen zu beobachten.

Ein Vater cremt seine Tochter mit Sonnenschutzmittlel ein. Sie hat gerade einen Milchzahn oben veloren, schaut süß aus mit ihren wuscheligen Locken und dunklem Teint. Sie trägt ganz stolz einen bunten Bikini. Dann nimmt sie die Flasche mit dem Sonnenschutzspray und ihre kleinen Patschhände reiben Papas Rücken ein. Sie macht das gut, vergisst aber viele Stellen. Das ist bestimmt nicht schlimm, denn auch er ist schon knackig braun – von Natur aus.
Sie spechen französisch.

Das kleine Mädchen ist fasziniert von einer Dame, die an einem der vielen Bistrotische sitzt. Blonde schulterlange Haare, groß schlank, schick. Auf der Schulter hat sie ein kleines Tattoo, sie spricht ein gepflegtes englisch, eine Grande Dame. (mehr …)

Kühe in Hampi

Kühe in Hampi

Indien ohne Kühe, das gibt es nicht, denn in Indien gilt die Kuh als heilig, zumindest bei den Hinduisten. So trifft man überall Kühe, selbst auf der Straße im heftigsten Verkehr, liegen sie mittendrin und keiner stört sich daran.

In vielen Bundesstaaten Indiens ist es sogar per Gesetz verboten, dass die „Heilige Kuh“ geschlachtet wird. Allerdings nutzt man zum Beispiel vieles. Das Tier wird als Zugtier in der Landwirtschaft eingesetzt. Die weiblichen Tiere werden gemolken und die Milch verwertet und weiterverarbeitet. Ganz wichtig ist der Dung, denn dieser wird getrocknet und dient als Heizmaterial oder auf dem Lande zum Hausbau. Ist die Kuh dann irgendwann tot, dann wird die Haut zu Leder verarbeitet. (mehr …)

Menschen in Indien

Inder mit seinem Korbboot in Hampi

Ja, wir waren schon oft in Indien. Indien ist für uns ein faszinierendes Land. Auch wenn immer mal die Schreckensmeldungen durch unsere Presse gehen, es sind nicht alle Menschen so.

Nun sind wir knapp zwei Wochen wieder aus Indien zurück und in diesem Jahr haben wir immer wieder nette und freundliche Inder kennengelernt. Sie kamen auf uns zu, wollten fotografiert werden, waren zu einem kleinen Plausch aufgelegt. Natürlich gab es auch einige Verkäufer darunter, aber aufdringlich waren sie nie. (mehr …)

Mein Video der Woche Nr. 13 im Jahr 2012 für mein Bilderalbum.

Wer noch nie in Indien war, kann sich nicht vorstellen, wie der Verkehr dort abläuft. Wer dann aber selber fährt, der braucht gute Nerven und sollte eine Art an den Tag legen, der den Indern ähnelt, denn sonst kommt man einfach nicht weiter.

Auf Indiens Straßen gilt das Recht des Stärkeren, aber manchmal fahren die so langsam. ;-))) Regeln gibt es schon, nur diese werden nicht beachtet. Aber wir haben das Motorradfahren schlichtweg genossen. (mehr …)

Hier kommt das 12. Video der Woche im Jahr 2012 für mein Bilderalbum.

Mittlerweile habe ich schon das 5. Video von unserer Indienreise fertiggestellt und noch immer habe ich reichlich Material zum Schneiden. So werde ich noch viele Videos hier im Bilderalbum vorstellen können

In diesem Video der Woche hier, wurden die Szenen mit der neuen GoPro Hero 2 und auch mit meiner Canon 7D aufgenommen. (mehr …)

Als wir über den Jahreswechsel auf Palawan waren, eine Insel der Philippinen, habe ich jede Menge Tiere für mein Bilderalbum fotografiert.

Für die kleinen Insekten habe ich mein 100er- Objektiv 2,8 genommen, denn dann sieht man sie wenigstens auch. (mehr …)

Hier kommt das 11. Video der Woche im Jahr 2012 für mein Bilderalbum.

Zwei Wochen waren wir nun wieder in Goa, ich weiß gar nicht wie oft wir hier schon gewesen sind. Eigentlich kennen wir alle Ecken, aber da unsere letzte Reise schon wieder 8 Jahre zurücklag, konnten wir doch einige Veränderungen feststellen.

Vor allem ist jetzt wesentlich mehr Verkehr auf den Straßen, die Straßen sind besser in Schuss und über fast alle Flüsse gibt es nun Brücken. Na ja, manche Fähren haben wir noch gefunden. (mehr …)

Bunte Bilder aus Goa


Goa ist der kleinste Bundesstaat von Indien und er liegt an der Westküste. (mehr …)

Hier kommt das 8. Video der Woche im Jahr 2012 für mein Bilderalbum.
Marinduque, so sagt man, ist das Herz der Philippinen.

Wir waren ein paar Tage auf dieser schönen Insel mit den so freundlichen Menschen. Egal wohin wir kamen, wir wurden herzlich Willkommen geheißen. Dass es uns gefallen hat, steht außer Frage. Es verirren sich zwar nur wenige Touristen hierher, dafür ist alles aber um so ursprünglicher. Aber wir haben sogar praktische Turnschuhe gefunden :-) (mehr …)

Hier kommt das 7. Video der Woche im Jahr 2012 für mein Bilderalbum.
Um nach Port Barton zu kommen, darf man nicht allzu anspruchsvoll sein, denn auch wenn man einen Sitzplatz gebucht hat, heißt es noch lange nicht, dass man auch auf einer Bank in dem Bus sitzt.

Wir bekamen jedenfalls eine Planke zugewiesen, die halb aus dem Bus ragte. Ein tolles Gefühl beim Fahren. Daher habe ich lieber das Angebot angenommen, mich neben einem Huhn zu setzen, natürlich auch auf einer Holzplanke. (mehr …)

Nächste »